Direkt zur…

Fachoberschule Technik Klasse 11

Fachoberschule Technik Klasse 12

 

 

Fachoberschule Technik Klasse 11

Schwerpunkt Elektrotechnik

Sie haben Interesse an Technik. Sie sind handwerklich begabt und möchten Ihre Erfahrungen mit Fachwissen untermauern. Sie möchten die Arbeitsabläufe in Betrieben kennenlernen oder überlegen, ein technisches Fach zu studieren. Dann ist die Fachoberschule Technik genau der richtige Bildungsgang für Sie: Denn hier können Sie in zwei Jahren die Fachhochschulreife in einer Fachrichtung, die Ihren persönlichen Interessen und Stärken entspricht, erwerben. Zudem gibt Ihnen das außerschulische Praktikum die Möglichkeit, Ihre Talente in der Praxis auszuprobieren, Im Schulunterricht erwerben Sie die für ein Studium oder eine Ausbildung notwendigen berufsbezogenen Kenntnisse.

Ziele und mögliche Abschlüsse

Fachhochschulreife – Mit der allgemeinen Fachhochschulreife

  • können Sie an einer Fachhochschule studieren.
  • verbessern Sie Ihre beruflichen Chancen auf dem Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt.

Aufnahmevoraussetzungen in die Klasse 11

  • Mittlerer Schulabschluss
  • Nachweis einer geeigneten Praktikumsstelle durch Vorlage eines Praktikumsvertrages (Betriebe sind geeignet, wenn sie im entsprechenden Berufsfeld ausbildungsberechtigt sind.)

Aufnahmevoraussetzungen in die Klasse 12

  • Versetzung in die Klasse 12
  • erfolgreich absolviertes Praktikum

Dauer

Zwei Jahre

  • Klasse 11 in Teilzeitform
  • Klasse 12 in Vollzeitform

 (Unterrichts-)Inhalte

In der Klasse 11 absolvieren Sie an drei bzw. vier Tagen Ihr Jahrespraktikum. Der Unterricht findet an einem bzw. zwei Tagen in der Woche statt: Im ersten Halbjahr an einem Unterrichtstag mit 8 Stunden und im zweiten Halbjahr an zwei Tagen mit 16 Unterrichtsstunden.

1. Halbjahr (ein Tag Schule mit 8 Unterrichtsstunden) 2. Halbjahr (zwei Tage Schule mit 8 Unterrichtsstunden)
Fächer des fachlichen Schwerpunktes:

  • Bau- und Holztechnik
  • Elektrotechnik
  • Maschinenbautechnik

Mathematik

Englisch

Fächer des fachlichen Schwerpunktes:

  • Bau- und Holztechnik
  • Energie- und Elektrotechnik
  • Werkstoff- und Maschinenbautechnik

Mathematik

Englisch

Deutsch/Kommunikation

 

Deutsch/Kommunikation

Religionslehre

Politik/Gesellschaftslehre

In der Klasse 12 findet Unterricht an allen Wochentagen statt. Am Ende kann die Fachhochschulreife nach Bestehen der allgemeinen Fachhochschulreifeprüfung erworben werden.

 

Das bieten wir sonst noch: 

  • Erwerb nicht nur des schulischen, sondern auch des praktischen Teils der allgemeinen Fachhochschulreife
  • Vorbereitung auf ein Fachhochschulreifestudium bzw. einen technischen Ausbildungsberuf
  • Kennenlernen technischer Berufe und des täglichen Arbeitslebens
  • Vermittlung in ein Ausbildungsverhältnis nach der Klasse 11 bzw. 12
  • regelmäßige Organisation der Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit vor Ort

 

Wir erwarten:

Das müssen Sie mitbringen, um diesen Bildungsgang erfolgreich zu absolvieren:

  • Interesse an technischen Zusammenhängen und Strukturen des gewählten fachlichen Schwerpunktes
  • Motivation und Fähigkeit, sich neue Unterrichtsinhalte (auch selbständig) anzueignen
  • Bereitschaft, sich weiterzuentwickeln

 

Ansprechpartnerin:

 

 

Fachoberschule Technik Klasse 12

Schwerpunkt Elektrotechnik


Sie sind technikbegeistert und möchten ihre beruflichen Aufstiegschancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern ?

Sie streben ein Studium an einer Fachhochschule, z.B. im Bereich Maschinenbau,  Elektrotechnik, Automatisierungstechnik oder Bauingeneurwesen an?

Fachhochschule Aachen,   oder Fachhochschule Düsseldorf
In der Fachoberschule für Technik unseres Berufskollegs erhalten Sie die Möglichkeit innerhalb von einem Jahr die Fachhochschulreife (FHR) zu erwerben. Je nach persönlicher Neigung können Sie sich zwischen den Schwerpunkten Bau- und Holztechnik, Elektrotechnik und Metalltechnik entscheiden.

Aufnahmevoraussetzungen

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem technisch orientierten Bereich (z.B. als BauzeichnerIn oder MechatronikerIn) oder einschlägige, vierjährige Berufserfahrung

und ein mittlerer Schulabschluss (Sekundarabschluss I, sog. Fachoberschulreife (FOR) oder 10b)

oder

>> Wichtiger Hinweis zum Thema BAföG

Die Klassen der FOS 12 Technik bestehen sowohl aus SchülerInnen mit abgeschlossener Berufsausbildung als auch aus SchülerInnen, die die 11. Klasse durchlaufen haben. Ein Anspruch auf BAföG ist daher nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen gegeben.
Bitte sprechen Sie uns diesbezüglich an.

Dauer und Lernbereiche der Klasse 12

Dauer Lernbereiche

ein Schuljahr in Vollzeit

(5 Tage pro Woche, i.d.R. 34 Stunden/Woche)

Berufsbezogener Lernbereich

 

Berufsübergreifender Lernbereich

 

Fächer des fachlichen Schwerpunktes:

Bau- und Holztechnik

Energie- und Elektrotechnik

Werkstoff- und Maschinenbautechnik

Mathematik

Chemie

Physik

Informatik

Wirtschaftslehre

Englisch

Deutsch/Kommunikation

Religionslehre

Sport/Gesundheitsförderung

Politik/Gesellschaftslehre

 

Die Abschlussprüfung zur Erlangung der Fachhochschulreife (FHR) findet in den folgenden vier Fächern statt: Deutsch/Kommunikation, Englisch, Mathematik und Bautechnik, Elektrotechnik oder Maschinenbautechnik.

Inhaltliche Schwerpunkte im Fachbereich

Bau- und Holztechnik Energie- und Elektrotechnik Werkstoff – und Maschinenbautechnik
  • Konstruktion von verschiedenen Bauteile (z.B. Konstruktion eines Pfettendaches)
  • Bemessung und Dimensionierung von verschiedenen Bauteilen
    (z.B. Bemessen der Sparren und Pfetten)
  • Darstellung verschiedener Bauteile und Detaillösungen (z.B. Zeichnen der Balkenlage mit Auto-CAD)
  • Nachweise verschiedener Bauteile (z.B. Statistischer und wärme-feuchte-technischer Nachweis der Dachkonstruktion)

 

  •  Planung und Analyse unterschiedlicher elektrischer Schaltungen
  • Anwendung verschiedener Schaltungen im realen Bezug
  • Auslegung unterschiedlicher Maschinenelemente (Dimensionierung einer Welle)
  • Analyse unterschiedlicher Beanspruchungsarten (Berechnung und Auswahl eines Bolzengelenks)
  • Grundlagen der Werkstofftechnik (Durchführung und Auswertung des Kerbschlagbiegeversuchs)

Das bieten wir sonst noch:

  • Die Schüler gestalten eine einwöchige Projektwoche mit anschließender Messepräsentation im Forum der Schule. [LINK: Artikel zur Projektpräsentation 2015/16]
  • Im 1. Halbjahr findet i.d.R. eine mehrtägige Klassenfahrt statt (z.B. nach Amsterdam oder Hamburg).
  • Wir organisieren regelmäßig Termine zur Berufs- und Studienberatung durch die Agentur für Arbeit in der Schule.
  • Im Fach Datenverarbeitung erhalten die Schüler die Möglichkeit, einen EDV-Führerschein zu erwerben.
  • Zu aktuellen Unterrichtsthemen werden je nach Gelegenheit Besichtigungen technischer Anlagen (z.B. Klärwerk, Stahlwerk oder Kompostieranlage), Messebesuche (z.B. METAV in Düsseldorf oder DEUBAU in Essen ) sowie Diskussionen mit Lokalpolitikern organisiert.

Wir erwarten:

  • ein hohes Maß an Eigeninitiative und engagierte Mitarbeit im Unterricht
  • die regelmäßige und (zeit)intensive Vor- und Nachbereitung des Unterrichts
  • die Fähigkeit zum selbstorganisierten Lernen (in Lerngruppen, bei Referaten usw.)

Weitere Details finden Sie in unserem aktuellen Merkblatt für Schülerinnen und Schüler der FOS Technik Klasse 12.

Haben Sie noch Fragen?

Sprechen Sie uns gerne an! Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Ansprechpartner:

Downloadbereich

Kategorien Titel
Fachoberschule Technik Flyer Fachoberschule Technik Klasse 11
  1 Dateien      12 Downloads

Download
Fachoberschule Technik Flyer Fachoberschule Technik Klasse 12
  1 Dateien      4 Downloads

Download
Fachoberschule Technik Merkblatt für Schülerinnen und Schüler der FOS Technik Klasse 12
  1 Dateien      9 Downloads

Download
Allgemeines, Fachoberschule Technik, Fachschule Elektrotechnik Mustervertrag zum Praktikum FOS Technik
  1 Dateien      4 Downloads

Download
Allgemeines, Fachoberschule Technik, Fachschule Elektrotechnik Praktikumsvertrag FOS Technik
  1 Dateien      2 Downloads

Download

Aktuelle Beiträge