BS Fachinformatiker/in

mit den Ausbildungsberufen:

Fachinformatiker/in – Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker/in – Fachrichtung Systemintegration

Fachinformatiker-Systemintegration sind unternehmensinterne und externe Dienstleister für die Konzeption, Installation und Betreuung von Informations- und Telekommunikationssystemen.

Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung gestalten System- und Anwendungssoftware für Informations- und Telekommunikationssysteme.

Vielfach stehen betriebliche Problemstellungen im Mittelpunkt der Tätigkeit von Fachinformatikern und erfordern eine genaue Kenntnis von Wirtschafts- und Geschäftsprozessen, was durch das gleichnamige Schulfach berücksichtigt wird.

Fachspezifische englischsprachige Kommunikation ist eine Grundvoraussetzung für die Tätigkeit als Fachinformatiker. Der durchgängige Englischunterricht und das Angebot eines Fremdsprachenzertifikats trägt dem Rechnung.

Die Ausbildungsdauer der Fachinformatiker beträgt jeweils drei Jahre.

Unterrichtsorganisation:

1. Ausbildungsjahr 2. Ausbildungsjahr 3. Ausbildungsjahr
1.Halbjahr 2. Halbjahr 1. Halbjahr 2. Halbjahr 1. Halbjahr 2. Halbjahr
Mi. Mi. u Do. Mo. u. Di. Mo. u. Di. Do. u. Fr. Fr.

 

Besonderheiten:

4 wöchige Projektphase am Ende des 2. Ausbildungsjahres.

KMK – Fremdsprachenzertifikat (wahlweise).

Unterrichtsfächer:

die in den vier berufsbezogenen Bündelungsfächern

  • Informations- und Telekommunikationssysteme
  • Anwendungsentwicklung
  • Wirtschafts- und Geschäftsprozesse
  • Englisch

überwiegend in lernfeldorientierten Unterrichtssequenzen („Lernsituationen“) vermittelt werden.

Die berufsübergreifenden Fächer sind

  • Religionslehre
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Deutsch/Kommunikation
  • Sport/Gesundheitsförderung

Prüfungen:

  1. Zwischenprüfung (im 2. Halbjahr des 2. Ausbildungsjahrs) in 4 Teilbereichen, die für die Fachinformatiker-Berufe gleich sind.
  2. Abschlußprüfung

in Prüfungsteil B (Theorie) und Prüfungsteil A (Projektarbeit, Präsentation und Fachgespräch).

Lehrer des Berufskollegs Ernährung, Sozialwesen und Technik (EST) in Geilenkirchen sind Mitglieder in IT-Prüfungsausschüssen.

Aufnahmevoraussetzung:

Die Anmeldung zur Berufsschule setzt ein gültiges Berufsausbildungsverhältnis voraus. Der Ausbildungsbetrieb meldet seinen Auszubildenden (m/w) am Berufskolleg EST des Kreises Heinsberg in Geilenkirchen an.

Bildungsgangkoordinator: Andreas Borcherding

 

 

Downloadbereich

Kategorien Titel
BS - Bäcker, BS - Bäckereifachverkauf, BS - Bauzeichner, BS - Elektroniker, BS - Fachinformatiker, BS - Fleischereifachverkauf, BS - Friseure, BS - Maler- und Lackierer, BS - Maurer, BS - Mechatroniker, BS - Metallbauer, BS - Straßenbauer, BS - Tischler Anmeldeformular für Berufsschulklassen
  1 Dateien      113 Downloads

Download

Aktuelle Beiträge