Wiederaufnahme des Schulbetriebs für weitere Klassen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns, dass inzwischen die Schule für unsere Abschlussklassen und ab heute schrittweise auch für weitere Klassen wieder geöffnet ist. Die Hygienemaßnahmen wurden bislang von allen Beteiligten sehr gut eingehalten. Viele Rückmeldungen bestätigen unsere Konzeption und geben den Schülerinnen und Schülern Sicherheit für ein erfolgreiches Lernen in der Schule.

 

Für den Gesundheitsschutz aller am Unterricht beteiligten Personen nutzen wir weiterhin unseren Wegeplan, der die Ein- und Ausgänge sowie die Laufrichtung auf den Fluren festlegt. Durch ein „Einbahnstraßenprinzip“ vermeiden wir den Begegnungsverkehr auf den Fluren.

 

Die grundsätzlichen Verhaltensregeln zum Infektionsschutz, die inzwischen allen bekannt sein werden, sind natürlich auch während der Schulzeit einzuhalten. Insbesondere ist ein Mindestabstand von 1,5 m von anderen Personen, auch von den Mitschülerinnen und Mitschülern, zu jedem Zeitpunkt einzuhalten. Für Niesen oder Husten wird unbedingt nur die Armbeuge genutzt. Unsere Aufsichten werden die Schülerinnen und Schüler soweit notwendig an diese Verhaltensweisen erinnern.

Das Tragen von Masken ist in der Schule zurzeit nicht verpflichtend – aber dringend vom Schulträger empfohlen, insbesondere beim Ankommen und Verlassen der Schule. Das Gesundheitsamt des Kreises Heinsberg hat alle wichtigen Hinweise auf einem Infoblatt für die Schulen zusammengefasst.
http://

Auch bei der Anreise mit Bus und Bahn sind einige Verhaltensregeln zu beachten (Maskenpflicht…)

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Stefanie Koch (StD’in)
Bereichsleitung Ausbildungsvorbereitung
Ansprechpartnerin für Inklusion