Schulseelsorge

Seelsorge am Berufskolleg ist erste Hilfe für die Seele. Sie richtet sich besonders an diejenigen, die unter besonderer Belastung stehen. Das können schulische oder private Krisen sein, Konflikte, die unlösbar erscheinen, oder Trauer, die den Alltag lähmt. So ergänzt Seelsorge in interkultureller Offenheit und unbedingter Verschwiegenheit das Angebot der schulischen Beratung.

Wer das Angebot der Seelsorge am Berufskolleg annimmt, erfährt Zuwendung und Akzeptanz in jeder Situation. Ziel ist es zu ermutigen und so innerlich zu öffnen, um eigene Lösungswege zu entwickeln und auszuprobieren. In Konflikten kann das seelsorgerische Gespräch helfen, die eigene Haltung zu reflektieren und handlungsfähig zu werden, sich dem Konflikt zu stellen. Wenn gewünscht, ist auch die Moderation eines Konfliktgespräches denkbar. Bei der Verarbeitung von Verlusten bietet Seelsorge einen Schutzraum, der hilft, Gefühle zuzulassen und verstehen zu lernen.

Das Angebot der Seelsorge gilt jedem – unabhängig von seiner weltanschaulichen, kulturellen oder religiösen Haltung.

Dietmar Ernst

E-Mail: