BS Tischler/-in

Sie arbeiten nach der erfolgreich absolvierten dualen Ausbildung als Tischlerin/Tischler.

Sie zählen nach der erfolgreich absolvierten dualen Berufsausbildung zu den Fachkräften im Tischler-/Schreinerhandwerk. Die Beschäftigung im Messebau, Küchen-, Möbel- oder Holzfachhandel sind weitere Möglichkeiten beruflichen Handelns.

Sie bewegen sich in einem kreativen Tätigkeitsfeld, das vielfältige Weiterentwicklungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten und damit beruflichen Aufstieg, z.B. als Meister oder Techniker eröffnet.

Sie arbeiten in Kontakt mit Menschen und können den Wunsch nach persönlicher Gestaltung des Wohn- oder Arbeitsbereichs verwirklichen.

Abschlüsse

Sie erhalten nach erfolgreicher Abschlussprüfung den Gesellenbrief.

Gleichzeitig erhalten Sie den Berufsschulabschluss im Bildungsgang Tischlerin/Tischler.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann der Berufsschulabschluss zu einer Aufwertung des zuvor erlangten allgemeinbildenden Abschlusses, bis hin zum mittleren Schulabschluss führen.

Mit dem mittleren Schulabschluss und dem Gesellenbrief bietet der Besuch des Bildungsgangs der Fachoberschule die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erlangen.

Aufnahmevoraussetzungen

Die Anmeldung zur Berufsschule setzt ein gültiges Berufsausbildungsverhältnis voraus.

Der Ausbildungsbetrieb meldet seinen Auszubildenden (m/w) am Berufskolleg Ernährung – Sozialwesen – Technik des Kreises Heinsberg in Geilenkirchen an.

Dauer

Die Ausbildung zur Tischlerin/zum Tischler ist ein Bildungsgang des dualen Systems. Das bedeutet, dass die Ausbildung teilweise in der Berufsschule und teilweise in einem Ausbildungsbetrieb sowie in der überbetrieblichen Ausbildungsstätte stattfindet.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und schließt mit der Gesellenprüfung ab. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.

Unterrichtsinhalte

Der Berufsschulunterricht für die Tischlerin/den Tischler wird in Blockzeitform angeboten und umfasst in der Regel 4 Unterrichtsblöcke von durchschnittlich 3-4 Wochen pro Ausbildungsjahr. Der Unterricht wird am Berufskolleg EST in Geilenkirchen wie folgt angeboten:

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Lernbereich

Ausbildungsjahr

Bündelungsfach 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr
Entwicklungs- und Planungsprozesse

LF 1: Einfache Produkte aus Holz herstellen

LF 3: Produkte aus unterschiedlichen Werkstoffen herstellen

LF 5: Einzelmöbel herstellen LF 12: Einen Arbeitsauftrag aus dem Tätigkeitsfeld ausführen
Fertigungsprozesse

LF 2: Zusammengesetzte Produkte aus Holz und Holzwerkstoffen herstellen

LF 4: Kleinmöbel herstellen

LF 6: Systemmöbel herstellen

LF 9:  Bauelemente des Innenausbaus herstellen und montieren

LF 10: Baukörper abschließende Bauelemente herstellen und montieren

Montage / Service

LF 7: Einbaumöbel herstellen und montieren

LF 8: Raumbegrenzende Elemente des Innenausbaus herstellen und montieren

LF 11: Erzeugnisse warten und instandhalten
Wirtschafts- und Betriebslehre Wirtschafts- und Betriebslehre Wirtschafts- und Betriebslehre
Fremdsprachliche Kommunikation Fremdsprachliche Kommunikation

 

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch / Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport / Gesundheitsförderung
  • Politik / Gesellschaftslehre

Das bieten wir sonst noch

  • Förderung der Methodenkompetenz, Human- und Sozialkompetenz, z.B. durch eigenständige Arbeitssequenzen, Gruppenarbeiten usw.
  • Fächerübergreifendes, fächerverbindendes und selbstständiges Lernen, z.B. durch Entwicklung von Lernsituationen, Durchführung von verschiedenen Projekten, Arbeiten in Lernwerkstätten, Stationenlernen usw.
  • Beratung und Begleitung der Schüler / Schülerinnen in Kooperation mit kompetenten Partnern
  • Stetige Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte sowie Ausarbeitung der didaktischen Jahresplanungen durch diese
  • Intensive Mitarbeit der Lehrkräfte in den Prüfungsausschüssen sowie schulübergreifenden Fachlehrertreffen
  • Öffnung von Schule und Kooperation mit den Partnern im dualen Ausbildungssystem, z.B. durch Seminarbesuche bei unterschiedlichen Firmen, Messebesuche etc.
  • Besuch eines Gestaltungsseminars in der Akademie für Handwerksdesign der Handwerkskammer Aachen auf Gut Rosenberg
  • Durchführung von Projekten, wie das Mini – Gesellenstück, der Zeichenplattenkoffer und andere Kleinmöbel, die in den Betrieben oder der überbetrieblichen Werkstatt umgesetzt werden
  • Durchführung einer Lernfahrt zur Prüfungsvorbereitung im dritten Ausbildungsjahr

Wir erwarten

Von einer Tischlerin oder einem Tischler wird neben dem soliden handwerklichen Können ein hohes Maß an fachlichem Wissen, Kommunikationskompetenz, Kreativität und Flexibilität erwartet.

Wir freuen uns auf wissbegierige, kreative junge Menschen, die wir auf dem Weg in den Beruf begleiten können.

 

Beratung:

Andreas Rode, Bildungsgangkoordinator

Kontakt:

 

 

Downloadbereich

Kategorien Titel
BS - Bäcker, BS - Bäckereifachverkauf, BS - Bauzeichner, BS - Elektroniker, BS - Fachinformatiker, BS - Fleischereifachverkauf, BS - Friseure, BS - Maler- und Lackierer, BS - Maurer, BS - Mechatroniker, BS - Metallbauer, BS - Straßenbauer, BS - Tischler Anmeldeformular für Berufsschulklassen
  1 Dateien      218 Downloads

Download
BS - Tischler Blockplan der Tischler 2016/17
  1 Dateien      31 Downloads

Download
Allgemeines, BS - Tischler Blockplan Tischler SJ 2017/18
  1 Dateien      61 Downloads

Download
ABV - Berufsvorbereitende Maßnahmen, AIF - Internationale Förderklasse, AKO - Kombiklasse, Allgemeines, Berufliches Gymnasium, Berufsfachschule einjährig - Bau, Berufsfachschule einjährig - Elektrotechnik, Berufsfachschule einjährig - Metalltechnik, Berufsfachschule einjährig - Versorgungsmanagement - Hauswirtschaft, Berufsfachschule einjährig - Versorgungsmanagement - Verkauf, Berufsfachschule Kinderpflege, Berufsfachschule Sozialassistenz, BS - Bäcker, BS - Bäckereifachverkauf, BS - Bauzeichner, BS - Elektroniker, BS - Fachinformatiker, BS - Fleischereifachverkauf, BS - Friseure, BS - Maler- und Lackierer, BS - Maurer, BS - Mechatroniker, BS - Metallbauer, BS - Straßenbauer, BS - Tischler, Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Fachoberschule Technik, Fachschule Elektrotechnik, Fachschule Heilerziehungspflege, Fachschule Sozialpädagogik, Höhere Berufsfachschule Elektrotechnik/Informatik Lernmittelfreiheit
  1 Dateien      19 Downloads

Download

Aktuelle Beiträge